Die PfD

Partnerschaft für Demokratie in der Samtgemeinde Bersenbrück

Seit 2019 ist die Samtgemeinde Bersenbrück eine „Lokale Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) im Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. Ziel dieses Programms ist es, Menschen gegen menschen- und demokratiefeindliche Einstellungen stark zu machen. Für das Projekt erhält die Samtgemeinde Zuwendungen für Aktionen, für den Jugendbereich und für die Öffentlichkeitsarbeit.

Die PfD in der Samtgemeinde Bersenbrück möchte mit dem Projekt in erster Linie dazu beitragen, dass Vorurteile abgebaut werden und das interkulturelle Zusammenleben in der Samtgemeinde Bersenbrück verbessert wird. Folglich ist das Projekt offen für Menschen allen Alters und jeglicher Herkunft. Schwerpunktmäßig soll die Beziehung zwischen russlanddeutschen Aussiedlern und der Aufnahmegesellschaft verbessert werden. Indem Begegnungsmöglichkeiten geschaffen und Projekte durchgeführt werden, wird die Förderung eines respektvollen Miteinanders angestrebt. Für entsprechende Projektideen kann eine finanzielle Förderung bei der PfD beantragt werden (s. Förderrichtlinien unter Formulare).

 

Die Gesamtkoordination der PfD übernimmt die Koordinierungs- und Fachstelle (KuF), die extern bei dem Verein Miteinander bunt e.V. angesiedelt ist. Sie koordiniert die Arbeit der verschiedenen Akteur*innen, die an der Umsetzung der PfD beteiligt sind und ist Ansprechpartnerin für Bürger*innen, die sich für die Stärkung eines interkulturellen und demokratischen Zusammenlebens engagieren möchten. 

Ansprechpartnerin:

Bild LeonaLeona Bienk, Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A.

Miteinander bunt e.V.

An der Bleiche 3

49593 Bersenbrück

Telefon: (0 54 39) 60 29 98-17

Telefax: (0 54 39) 60 29 98-18

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Das Federführende Amt ist Antragssteller und Zuwendungsempfänger der Förderung aus dem Bundesprogramm und zentraler Ansprechpartner vor Ort für das Bundesministerium bzw. die Regiestelle im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA). Das Federführende Amt liegt bei der Samtgemeinde Bersenbrück.

Ansprechpartnerin:

Bärbel Hedemann

Samtgemeinde Bersenbrück

Lindenstraße 2

49593 Bersenbrück

 

Der Begleitausschuss (BgA) fungiert als strategisch handelndes, zentrales Gremium bei der Umsetzung der PfD in der Samtgemeinde Bersenbrück und tagt zu diesem Zweck regelmäßig. Hier kommen Haupt- und Ehrenamtliche zusammen: Vertreter aus Kirche und Freikirche, Privatpersonen, Personen mit und ohne Migrationshintergrund. Die Geschäftsordnung des BgA finden Sie unter Formulare.

 

[/html]